Kontakt

Kinderzahnheilkunde

Wir wollen erreichen, dass Ihr Kind mit gesunden Zähnen erwachsen wird. Daher sollten Kinder von Beginn an regelmäßige Zahnarztbesuche gewöhnt werden. So entwickeln sie in der Regel von vornherein keine Angst und gehen entspannt in die Termine.

Wir sind der Meinung: Vorsorge beginnt mit dem ersten Zahn!

Dr. B. Lochmann, Dr. Dr. H. Kingeter, Dr. G. Dippmann und Dr. A. Weißenseel

Unsere Leistungen in der Kinderzahnheilkunde:

Etwa ab dem dritten Lebensjahr sind die ersten Vorsorgeuntersuchungen in unserer Praxis sinnvoll. Dann sind die Milchzähne vollständig gewachsen und Ihr Kind ist alt genug, um bei der Untersuchung mitzuwirken. Die ersten Termine dienen auch dazu, dass Ihr Kind die noch ungewohnte Umgebung und die Untersuchung kennenlernt.

Zu individualprophylaktischen Leistungen (kurz IP-Leistungen) zählen unter anderem die Erstellung des Mundhygienestatus, Zahnputztrainings mit Zahnbürste und Zahnpflegehilfsmitteln, die Fluoridierung der Zähne und die Fissurenversiegelung. Die einzelnen Leistungen sind nach Alter des Kindes bzw. Jugendlichen gestaffelt.

Sind die bleibenden Backen- und Mahlzähne herausgewachsen, ist es sinnvoll, sie direkt vor Karies zu schützen. Wir reinigen die feinen Nischen auf den Kauflächen der Zähne (die Fissuren) und können sie danach mit einem haltbaren Kunststoff verschließen.

Sollte einmal eine Behandlung mit lokaler Betäubung notwendig sein, macht ein Anästhesie-Spray oder -Gel die Stelle für den Stich der Spritze unempfindlich. Wir wenden außerdem Akupressur für besonders schonende Betäubungen an.

Ausführliche Informationen rund um das Thema Kinderzähne hält unsere Infowelt bereit.